Schon vor dem Abitur studieren

Am Montag, den 02.03.2020, fand in der Technischen Hochschule Deggendorf im Beisein von Vertretern einiger Schulen sowie einigen Professoren die Abschlussveranstaltung des Frühstudiums des vergangenen Wintersemesters statt. Im Zeitraum von Oktober 2019 bis Februar 2020 konnten Schülerinnen und Schüler der zehnten, elften und zwölften Jahrgangsstufen an ausgewählten Vorlesungen teilnehmen und dabei sogar die jeweilige Prüfung durchlaufen.

Hierbei stand wie in jedem Semester ein breites Angebot an Kursen und Fächern aus nahezu allen Fachbereichen zur Auswahl. Neben Vorlesungen wie Astrophysik, Bionik, Projektmanagement, Mediendesign und Software Entwicklung wurde auch der Kurs Mikrocomputertechnik aus dem Fachbereich Technische Physik angeboten. Hierzu entschied sich auch Simon Golombek, Schüler der elften Jahrgangsstufe des St.-Gotthard-Gymnasiums. Für ihn war es bereits neben dem Wintersemester 2018/19 und dem Sommersemester 2019 das dritte Frühstudium an der Technischen Hochschule Deggendorf.

Unter der Betreuung von Frau Mazzucco durfte er zusammen mit zwei weiteren Frühstudierenden anderer Schulen gemeinsam Aufgaben zu Frage- und Problemstellungen der Mikrocomputertechnik bearbeiten und lösen. Ende Januar wurden die Ergebnisse wie die der regulären Studierenden auch einer Prüfung durch Professor Bösenecker unterzogen.

Ohne Beanstandungen durchlief das Team die Prüfung und konnte das Frühstudium Mikrocomputertechnik schließlich erfolgreich zum Abschluss bringen. Am Ende dankten die zuständige Fachkraft an der THD, Frau Hable, sowie Professor Waldemar Berg allen Frühstudierenden für ihren Fleiß und ihr Durchhaltevermögen. So brauche man sich um die Konkurrenzfähigkeit der Hochschulen hierzulande auch in der Zukunft keine Sorgen zu machen.