Schulmannschaft Tennis

Beide Niederalteicher Tennismannschaften im Bezirksfinale

Auch Mädchen II des St.-Gotthard-Gymnasiums qualifizieren sich für die Bezirksmeisterschaft

Nach der erfolgreichen Qualifikation der Tennisschulmannschaft Jungen II am Dienstag mit Betreuerin Julia Praßer für die Niederbayerische konnte auch die Mädchen II – Truppe nachziehen: durch einen 6:3- Sieg über die Realschule Zwiesel wurde am 16.05.2019 das Bezirksfinale erreicht.

Die Niederalteicher waren mit einem gewissen Respekt ins Rennen gegangen, da an der Spitzenposition der Zwieseler die sechzehnjährige Alia Lex, die aktuelle Nr. 93 der deutschen Damen(!)rangliste aufgestellt war, die gegen Carmen Lehner, Niederalteichs Nummer eins, antrat. Durch aggressives Spiel brachte Carmen die Favoritin immer wieder ins Laufen und zog sich mit einer 2:6, 3:6 Niederlage beachtlich aus der Affäre.

Nach klaren Siegen von der wie immer zuverlässigen Magdi Sagerer (2; 6:2, 6:0), Saphira Schneider (6; 6:0, 6:0) und der unermüdlichen Eva Zillinger (4; 6:2, 6:2) konnte auch Charlotte Häring (3; 6:4, 6:3) mit druckvollem Spiel ihre Partie erfolgreich nach Hause bringen. Die Vorentscheidung über den Gesamtsieg bereits nach den Einzeln lag nun bei Leni Klinke (5): trotz Satzverlust und zwei Matchbällen gegen sich konnte sie den zweiten Satz gegen eine mindestens gleichwertige Gegnerin mit 7:5 für sich entscheiden und schaffte nach einem 10:8 im Match-Tie-Break eine nicht aufholbare Führung für Niederalteich.

Die Doppel – nur noch Formsache – gingen mit 2:1 an die Zwieseler, sodass Organisator Manfred Füller den Siegerpokal verdient an die Mannschaftsführerin Carmen Lehner übergeben konnte. Auch Betreuer Johannes Grimm zeigte sich angetan nach dieser Vorstellung: „In dieser Form und Aufstellung können wir um den Niederbayerischen Titel mit Sicherheit mitspielen!“

Das Siegerteam: v.l. Carmen Lehner, Magdi Sagerer, Charlotte Häring, Eva Zillinger, Leni Klinke, Leonie Frank, Saphira Schneider und Betreuer Johannes Grimm

Strahlende Sieger und Verlierer